Büro – Arbeitsreich

Büro – Arbeitsreich

Das Büro ist ein enorm wichtiger Raum, dessen Bedeutung häufig unterschätzt wird. Oft sieht man in Haushalten, dass der Schreibtisch irgendwo dazuwischen gelagert wird, ohne Rücksicht darauf, ob das den Arbeitenden unterstützt. So muss ich häufig bei Einrichtungsvorschlägen feststellen, dass der Schreibtisch mit Blick an die Wand bzw. Rücken zum Raum/zur Türe hin ausgerichtet ist. Man darf sich in solchen Fällen dann nicht wundern, wenn die Unterstützung in den beruflichen Bestrebungen einfach nicht da ist, denn wer schaut schon gerne ‚gegen eine Wand‘!

Das Wichtigste beim Betreten eines Büros ist die Ausrichtung des Schreibtisches: Er sollte – neben individuellen Bedürfnissen abgestimmt auf die jeweilige Person – in jedem Fall immer so ausgerichtet sein, dass der Blick zur Tür beim Arbeiten am Schreibtisch gewährleistet ist. Mindestens ebenso wichtig ist das, was hinter dem am Schreibtisch sitzenden sich befindet, und das ist optimalerweise eine stabile Wand (ohne Fenster direkt im Rücken). Sollte hier eine Wand nicht möglich sein, so empfiehlt es sich zumindest, einen Schrank aufzustellen, der so hoch sein soll, dass er den Arbeitenden überragt; sollte das aus Platzgründen auch nicht möglich sein, so empfehle ich einen ‚Chefsessel‘ mit hoher Lehne im Rücken.

Auch im Büro gilt, dass individuelle Bedürfnisse des Arbeitenden bestmöglich unterstützt werden sollten, z.B. durch eine entsprechende, individuell abgestimmte Farb-, Material- und Bildwahl.

 

Das abgebildete Büro befindet sich optimaler Weise im Nord-Westen des Gebäudes und unterstreicht damit die Mangament-Funktionen des Chefs oder eines wichtigen leitenden Angestellten (Finanzen) des Vertrauens. Die grüne Gestaltung der Ostwand ist dann besonders vorteilhaft, wenn diejenige Person durch die Betonung des Holzelementes besonders gestärkt und unterstützt werden soll.

Newsletter bestellen

Zustimmung

Sie haben den Newsletter abonniert !