Eingang – Zugang – Übergang

Eingang – Zugang – Übergang

Der Eingang eines Hauses durch den Garten ist gewissermaßen der Zugang bzw. Übergang vom offiziellen Bereich zum individuellen Bereich der Bewohner. Je sanfter die Energie von der Straße her kommend in den Zugang zum Garten gelenkt wird, desto harmonischer die Energie, die von draußen in den Garten und später dann in den Wohnraum kommt. Es ist daher für den Vorgarten alles förderlich, was die Energie bzw. den Weg zur Haustüre sanft lenkt, wie z.B. ein schlängelnder Weg, Pflanzen, die den Weg säumen, Lichter, die unsere Aufmerksamkeit auf den Weg lenken.

Der Eingang selber kann durch eine entsprechende Bepflanzung positiv auf uns wirken und uns damit  – wie ein Mondtor – auf das Betreten eines ’neuen‘ Bereiches vorbereiten. Duftende Blumen in der warmen Jahreszeit stimmen ebenso positiv ein, wie der Empfang durch Kerzenlicht in den kälteren Jahreszeiten. Wenn Platz vorhanden ist und ein Brunnen vor dem Haus vom Feng Shui her günstig ist, wäre das ein optimales Hilfsmittel, um die Energie im Eingangsbereich zu harmonisieren. Ein Vordach, das den Ankommenden vor der Witterung schützt, ist sinnvoll und hält zudem Nässe und Schmutz vom Haus ab.

Der Eingangsbereich in das Haus oder die Wohnung sollte offen und freundlich gestaltet sein und optimalerweise nicht zu klein. Auch hier gilt wieder, dass die aktuell vorherrschende Energie der jeweiligen Himmelsrichtung diesen Bereich zusätzlich stärken kann, dies aber nicht immer förderlich sein muss, abhängig von der vorherrschenden Zeitqualität. Wichtig beim Eingangsbereich ist, dass man einen Spiegel direkt gegenüber der Eingangstüre ebenso vermeiden sollte, wie herumstehende oder liegende Schuhe, Mäntel oder sonstiger Unrat. Ein runder Teppich im Eingangsbereich wirkt sich auch hier wieder positiv aus.

 

Dieser abgebildete Eingang ist optimaler Weise im Norden eines Wohnhauses; die Farbe Schwarz unterstützt am Besten das Element des Nordens. Da Metall Wasser nährt, ist die Farbe weiß als Kombination dazu äußerst günstig. Jeder Eingang ist optimaler Weise drei Stufen vom Bodenniveau erhöht und zusätzlich durch entsprechende Pflanzen geschützt und positiv bestrahlt. Im Norden würde sich zusätzlich anbieten, dass man im Eingangsbereich ein Wasserobjekt – Brunnen – aufstellt.

Newsletter bestellen

Zustimmung

Sie haben den Newsletter abonniert !